Dogs Professional 2018

Vortragende 2018

Anne Lill Kvam

Anne Lill Kvam
Anne Lill Kvam

Key activities and area of research:

  • Nose-work
  • Mental health
  • Stimulation and stress
  • The impact quality of life has on learning and performance
  • Canine communication and general behaviour

Career:

  • 1986 With an ardent desire to work with dogs Anne Lill trained her own dog Dirham for search and rescue
  • 1997 – 2000 Teaching handlers and their dogs’ detection and removal of land mines in Angola
  • 1995 Anne Lill became inspired after attending Turid Rugaas’s dog training education in Norway and now works closely with Turid teaching through the International Dog Trainers Education (IDTE) held in numerous countries throughout the world. Their teaching methods are slightly different but they share the same goals and ethics. So much so, they founded the publishing house Huldra Forlag, an ideological publisher spreading knowledge, understanding and respect for all animals.
  • She is a highly regarded International speaker and author of the popular book ‘The Canine Kingdom of Scent’ and co produced the DVD series „Nosework – Search Games“, „Nosework – Scent Discrimination“ and „Nosework – Tracking“
  • She manages her own training school ‘Troll Hunderschole’ in Norway

Anne Lill Kvam’s dream: „That every dog is given the opportunity to fulfil their natural gift and enjoy satisfying fun nose-work every day and never be walked on a collar”.

Viviane Theby
Viviane Theby Dogs Prof.
Viviane Theby

Geburtsdatum: 04.09.1966

Arbeitsschwerpunkt: Verhaltenstherapie, Training bei Pferd, Hund und Katze, Hundeschule, Trainerausbildung

Forschungsgebiet: Der Einfluss des Trainers auf das Training, Riechleistung der Hunde

Titel/Zusatzbezeichnungen: Verhaltenstherapie

Berufliche Laufbahn:

  • 1986 – 1988 Lehre in der Landwirtschaft
  • 1988 – 1993 Studium der Tiermedizin an der Justus-Liebig-Universität in Gießen
  • 1994 – 1995 Assistentin in einer Gemischtpraxis
  • 1998 – 2000 Aufbaustudium in „Animal behavior counselling“ at the University of Southampton, England
  • seit 2000 Praxis für Verhaltenstherapie und Tierakademie Scheuerhof
  • Veröffentlichung zahlreicher Bücher im Hunde-, Pferde, und Katzentraining
Dr. Kurt Kotrschal

Dr. Kurt Kotrschall
Dr. Kurt Kotrschal

Geburtsdatum: 1953 in Linz

Berufliche Laufbahn:

  • 1981 Promotion und 1987 Habilitation in Biologie an der Universität Salzburg
  • 1976 – 1981 Forschungsaufenthalte an den Universitäten Arizona und Colorado, USA
  • seit 1990 Leiter der Konrad Lorenz Forschungsstelle für Ethologie in Grünau/Oberösterreich
    und Professor am Department für Verhaltensbiologie, Fakultät für Lebenswissenschaften, Universität Wien
  • Mitbegründer des Wolfsforschungszentrums
  • Veröffentlichung von mehr als 200 wissenschaftlichen Beiträgen in Fachzeitschriften, Buchbeiträgen und Büchern, darunter unter anderem Österreichs Wissenschaftsbuch des Jahres 2013 und der Bestseller über Mensch-Tier und Hund (2014, 2016)
  • Kolumnist der Tageszeitung Die Presse

Auszeichnung: Österreichs Wissenschaftler des Jahres 2010 

Priv. Doz. Dr. med. vet. Michael Leschnik

Priv. Doz. Dr. med. vet. Michael Leschnik
Priv. Doz. Dr. med. vet. Michael Leschnik

Geburtsdatum: 1970 in Wien

Berufliche Laufbahn:

  • Bis 1995 Studium der Veterinärmedizin in Wien
  • 1998 Promotion
  • Seit 1996 an der Klinik für Interne Medizin Kleintiere
  • 2014 Habilitation
    Habilitationsthema: Durch Zecken übertragene Infektionserreger und daraus resultierende Erkrankungen beim Hund in Österreich
  • 2015 Ausbildungslehrgänge am Royal Veterinary College in London & Weiterbildung in Veterinärkliniken in New York und Boston
  • Seit 2016 Funktion des leitenden Oberarztes des Kleintierambulanzzentrums der Veterinärmedizinischen Universität Wien
  • 398 Publikationen, davon 61 Originalartikel in peer reviewed journals

Arbeitsschwerpunkt / Spezialisierung:  Neurologie und Infektionskrankheiten Leiter des neurologischen Services mit speziesübergreifender Betreuung von ambulanten und stationären Patienten (Kleintiere, Großtiere, Wiederkäuer, Exoten).

Sabine Pöllmann-Karlik
Sabine Pöllmann-Karlik
Sabine Pöllmann-Karlik

Berufliche Laufbahn:

  • 2003 – 2004 Trainerausbildung bei animal learn, Deutschland
  • 2005 Gründung meiner Hundeschule DOGS TALK

Spezialisierung und Arbeitsschwerpunkt:

  • Ausbildung von Vorstehhunden und Retrievern
    An dieser faszinierenden Arbeit mit Hunden habe ich nicht nur Gefallen gefunden, sondern auch den Bedarf an hundegerechter, fairer Jagdhundeausbildung erkannt – mittlerweile ebenso ein fester Bestandteil meiner Hundeschule, wie Training von unerwünschtem Jagdverhalten und jagdalternative Beschäftigung für Jagdhunderassen.
  • Referentin zu Themen wie Jagdhundeausbildung und -beschäftigung, Unerwünschtem Jagdverhalten und Ernährung
  • Referentin und Praxisanleiterin bei der Ausbildung zum ganzheitlich orientierten Hundeverhaltenstrainer bei Tiere Helfen Leben (THL) bzw. Mensch und Tier im Zentrum (MTZ) und bei der Ausbildung „Angewandte Kynologie“ an der Veterinärmedizinischen Universität Wien.
DDr. Regina Binder
Infos folgen in Kürze.